Profender Roadranger14 Pickup-Versicherungen und mehr....

Genesis tracks Ullstein Ranger Garage - Mammut Offroad Aruma

Mailbox  

   

Newsletter  

Abonniere unseren Newsletter! Werde einmal im Monat informiert über neue Berichte, Aktionen und unser Gewinnspiel mit tollen Preisen.
Nutzungsbedingungen
   

Nebenkosten - Amarok/Ford Ranger/Nissa Navara

Mehr
06 Sep 2018 18:00 #1 von flottie
Hi

Bin aktuell auf der Suche nach einem passenden PU. Privatgebrauch, wenig Hänger, wenig Gelände, aber in 1 bis 2 Jahren dann mit Absetz-Wohnkabine für Urlaube.

In die aktuelle Auswahl kommen nur Euro 6 Fahrzeuge und davon dann diese:
* VW Amarok V6 (DoKa)
* Ford Ranger Wildtrak, Doka
* Nissan Navara, Doka
Vermulich dann als Jahreswagen oder max. 2 Jahre alt.

Favorit ist der Amarok wegen dem Permanent 4x4, wo ich an andere Stelle hier im Forum schon mal Details zum Zuschalt 4x4 am Beispiel Ranger gefragt habe.

Kann jemand Aussagen treffen über die Wartungs/Reparaturkosten - Unterschiede bei diesen Modellen? VW ist von Haus aus teuer, was meine Erfahrungen aus jahrelangen T5/Touareg-Nutzung zeigt. Bei den anderen Marken/Fahrzeugen habe ich leider Null Erfahrungen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Sep 2018 20:17 #2 von bb
Für Fahrzeuge, die gerade mal 1 oder 2 Jahre alt sind, gibt es mit Sicherheit noch keine belastbaren Angaben zu den Wartungskosten.
Zu meinem Nissan von 2014 kann ich nur sagen, dass mir die Ersatzteilpreise und die Wartungskosten bei Nissan Vertragswerkstätten eher hoch vorkommen, aber ich ja nicht nach Nissan gehen muss und Ersatzteile auch im Ausland bestellen kann.
Den Vergleich zum Amarok oder Ford kann ich leider nicht bieten.

Allerdings würde ich mir zunächst mal eine Wohnkabine aussuchen und den Pickup dann so wählen, dass er optimal zur Wohnkabine passt, nicht umgekehrt.
Der Amarok und der Mercedes X haben zum Beispiel rund 10cm mehr Platz zwischen den Radkästen als die anderen Midsize Pickups. Das kann für die Bodenbreite einer Wohnkabine ausgenutzt werden und bringt einen breiteren Innenraum. Wenn du das willst, wirst du dich in zwei Jahren über deinen Ford, Nissan, Isuzu oder Mitsubishi PU ärgern.

Bernhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: OffRoad-RangerBigPitRedneckElkiDynomikeSiskomonty
Ladezeit der Seite: 0.345 Sekunden
Powered by Kunena Forum
   
   
   
   
© ALLROUNDER

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern und Funktionen bereitzustellen. Mehr dazu