Profender Roadranger14 Pickup-Versicherungen und mehr....

Genesis tracks Ullstein Ranger Garage - Mammut Offroad Aruma

Mailbox  

   

Newsletter  

Abonniere unseren Newsletter! Werde einmal im Monat informiert über neue Berichte, Aktionen und unser Gewinnspiel mit tollen Preisen.
Nutzungsbedingungen
   
×
Pickup Forum Sommertreffen 3.-5. August 18! (Gestern)

Endspurt! Anmeldungen zum Sommertreffen hier:
www.pickuptruck...art=0

Wer noch ein T-Shirt zum Sommertreffen möchte, kann nur noch bis Donnerstag dies bestellen:
www.pickuptruck...llung

Nina hats erwischt, Steuerkette gerissen

  • Nickel
  • Nickels Avatar Autor
  • Abwesend
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Stickoxidterrorist
Mehr
22 Feb 2018 19:05 #1 von Nickel
Nickel erstellte das Thema Nina hats erwischt, Steuerkette gerissen
Abend miteinander,
Gestern hat's meinen Nissan erwischt, steuerkette gerissen mit 199 000 Kilometer :cry:
Motor ist hinüber, das steht fest.
Letzten Monat die komplette Karre frisch lackiert, den Rahmen entrostet und konserviert. Die bollen die ich kotzen möchte gehen durch Kein Kanalrohr.
Nun ist guter Rat teuer, At Motor, gebrauchter aus nem Schlachter oder neues Auto?
Bin absolut ratlos und überfordert
Grüße Sascha

Das Leben ist zu kurz um kleine hässliche Autos zu fahren
NiNa D40 mit ä bissle Schnickschnack

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Redneck
  • Rednecks Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Wir können alles, außer Hochdeutsch!!!
Mehr
22 Feb 2018 19:20 #2 von Redneck
Redneck antwortete auf das Thema: Nina hats erwischt, Steuerkette gerissen
Servus Sascha!

Au weia, das ist ja echt der Supergau!
und das so knapp unter dem 2er vorne dran, sehr, sehr ärgerlich!

Tja, was tun? Solche Fragen stelle ich mir auch öfter mal... Da ich persönlich kein großer Freund davon bin, für teueres Geld den Motor instand setzen zu lassen, würde ich ihn wohl verkaufen mit Motorschaden! Gibt klar nicht so viel Kohle, aber es sind halt schon fast 200000 km drauf! Heißt, nicht nur auf dem Motor, sondern auch auf dem Rest - und da ist z.B. das Getriebe, das dann vielleicht irgendwann in nächster Zeit das nächste Euro-Grab werden könnte!

Was würde denn eine Reparatur oder ein AT-Motor kosten? Was ist das Auto noch wert? Wie viel kriegt man noch mit defektem Motor? Das gilt es abzuwägen, ist echt eine schwierige Entscheidung! Bei 100000 und keiner Garantie mehr würde ich die Reparatur vielleicht in Betracht ziehen, aber bei 200000 nicht mehr. Sehr ärgerlich natürlich, daß Du das Auto erst vor kurzem neu lackiert hast und so viel Arbeit reingesteckt hast!

Ich meine, es käme auf die Reparaturkosten an und wie lange Du erstens vorhast, den Navara noch zu fahren und zweitens wie viel Du sonst noch bereit bist, zu investieren! Weißt Du, ich bin ziemlicher Technik-Laie, da kommt dann evtl. mal Getriebe, Fahrwerksteile wie Stoßdämpfer oder Federn, die altersbedingt den Geist aufgeben, Wasserpumpe, Dieselpumpe, Lichtmaschine usw... Ich habe ja jetzt auch einen alten Hyundai Galloper, 19 Jahre alt, aber erst 27000 km auf der Uhr! Ich liebe den alten V6, aber er hat mich jetzt auch ein paar Euronen gekostet, weil halt auch altersbedingt einniges zu machen war (Zahnriemen, Wasserpumpe, Wasserundichtigkeit, Kühler und so... Aber wie gesagt, der hat erst 27000 drauf! Nicht 200000....

Ich drück Dir die Daumen, daß Du eine zufriedenstellende Lösung findest!


Grüße aus der Oberpfalz, Jürgen

Toyota Hilux 2014

www.stoapfaelze...s.com
Folgende Benutzer bedankten sich: Nickel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Feb 2018 19:51 - 22 Feb 2018 19:53 #3 von Wolfenstein
Wolfenstein antwortete auf das Thema: Nina hats erwischt, Steuerkette gerissen
Hallo Sascha,
ich weiß genau wie Du Dich fühlst, hatte das Thema Ende Oktober mit meinem :l-200:
alles umgebaut,Fahrwerk und Schnorchel, dann reisst mir der Zahnriemen und der Motor
komplett hin.
Ich habe gegrübelt und gerechnet,Euro 6 , Restwert und und und.........
Ich habe mich für einen neuen L200 entschieden, den alten und heissgeliebten :l-200:
verkauft, war eine reine Vernunftsentscheidung. Und es hat grad so gar nicht in meinen Kram
gepasst.
Ich rate Dir,verkauf ihn , denn mit zunehmenden Alter kommen noch andere Baustellen an
Deiner Nina.
Gruss aus Wiesbaden
Peter

Mitglied im L200-Club

Mein Laster ist mein Laster
Letzte Änderung: 22 Feb 2018 19:53 von Wolfenstein. Begründung: Rechtschreibung
Folgende Benutzer bedankten sich: Nickel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nickel
  • Nickels Avatar Autor
  • Abwesend
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Stickoxidterrorist
Mehr
23 Feb 2018 05:46 #4 von Nickel
Nickel antwortete auf das Thema: Nina hats erwischt, Steuerkette gerissen
Danke Jungs, Ich muss mir da übers Wochenende mal Gedanken machen. Momentan sitzt der Schock noch so tief, das mir klares denken schwer fällt.
Motor General überholen liegt bei ca 3500 und gebrauchte Motoren kommen auf 2500 ungefähr. Das die Karre komplett die 200 Kilo hat bin ich mir im klaren darüber, nur bekomme ich um das Geld das die Reparatur
kosten würde kein neues Auto.
Alles nicht so einfach im Moment :bahnhof:

Das Leben ist zu kurz um kleine hässliche Autos zu fahren
NiNa D40 mit ä bissle Schnickschnack

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Redneck
  • Rednecks Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Wir können alles, außer Hochdeutsch!!!
Mehr
23 Feb 2018 06:24 #5 von Redneck
Redneck antwortete auf das Thema: Nina hats erwischt, Steuerkette gerissen
Guten Morgen Sascha!

Was wäre er denn noch so wert, wenn Du ihn intakt verkaufen würdest? 3500 ist natürlich schon eine Ansage... :blink: Gäbe es auf die gebrauchten Motoren denn Garantie? Sonst weiß man ja auch nicht, was man sich da wieder einfängt - aber halt einen 1000er weniger.

Finanzieren? Keiner schüttelt die Kohle aus dem Ärmel! Hab meine letzten 3 Pickups auch finanziert gehabt, total easy. Das geht ja auch bei Gebrauchten! Und ich würd´s wieder machen.

Laß das mal sacken und entscheide dann. Die Preise weißt ja jetzt für eine Reparatur oder gebrauchten Motor. Letztlich kann Dir leider die Entscheidung keiner abnehmen. Aber eins muß Dir klar sein: Alle diese Motoren sind nicht mehr für die Ewigkeit gebaut, und wie Peter ja geschrieben hat: Es werden bei der Km - Leistung noch mehr Defekte folgen, das ist ja ganz normal und hat nix mit Nissan zu tun!

Mensch, da heißt es immer, Steuerketten sind wartungsfrei... Und dann reißt das Teil! Kommt sowas öfter vor? Da würde sich ja anbieten, wirklich nach einer gewissen Laufleistung auch die Steuerkette zu erneuern! Ich hab das jetzt erst mit meinem Galloper gehabt: 27000 km, 19 Jahre! Und ich wußte nicht, ob der Zahnriemen schon mal gemacht wurde, denn obwohl in Familienbesitz seit dem Tag der ersten Zulassung, sind keine Belege mehr vorhanden, keiner konnte sich dran erinnern. Also war mir das zu heikel und wir haben ihn gewechselt! Sicher ist sicher.... ;)

Viele Grüße und trotzdem ein schönes Wochenende!

Jürgen

Toyota Hilux 2014

www.stoapfaelze...s.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Feb 2018 11:12 #6 von EDK
EDK antwortete auf das Thema: Nina hats erwischt, Steuerkette gerissen
Ich wüsste was ich machen würde... Wenn der Rest vom Auto ok ist würde ich die 3500 in die Hand nehmen. Ich hätte auch kein Geld für einen neuen...

"Die Stärke des Wolfes ist das Rudel, die Stärke des Rudels ist der Wolf!"
Folgende Benutzer bedankten sich: Sisko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Feb 2018 12:46 #7 von bb
bb antwortete auf das Thema: Nina hats erwischt, Steuerkette gerissen
"Letzten Monat die komplette Karre frisch lackiert, den Rahmen entrostet und konserviert."
Dann kannst du ja sicher auch den Zustand der anderen Verschleißteile beurteilen. Wenn das noch ok ist, würde ich den Motor tauschen oder überholen lassen.
Denn für insgesamt vielleicht 5000€ bekommst du keinen anderen zuverlässigen Pickup, der dann noch mal 100000km hält. Mit AT Motor ist auch ein Verkauf viel einfacher, als wenn du ihn nur als Teilespender anbieten kannst.
Ein zuverlässiger Instandsetzungsbetrieb ist natürlich die Voraussetzung. Ein billiger Motor ohne Garantie von Ebay wäre aus meiner Sicht keine sinnvolle Alternative.
Ich drücke die Daumen, dass du die richtige Entscheidung triffst.

Die YD25 2,5l Nissan Motoren und ihre Steuerketten sind eine bekannte Fehlkonstruktion und keiner kann erklären, warum Nissan das Problem bis zum letzten Motorupdate und darüber hinaus nie richtig gefixt hat. Dafür sind 200000km schon eine gute Leistung, ich kenne Navara Fahrer, die schon bei gut 70000 einen Totalschaden erlebt haben. Bei anderen hält er weit über 200000km und keiner versteht, wieso.
Im NP 300 ist ein Motor aus dem Renault Regal, der als robust und langlebig gilt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Feb 2018 14:18 #8 von creol
creol antwortete auf das Thema: Nina hats erwischt, Steuerkette gerissen
Hi all,

ja ja Nissan und Steuerketten, ein bekanntes Problem.

Es betraf leider auch andere Motoren wie den 1800 er Vierzylinder "S" Motor.
Almera etc.

Bei so einem hab ich mal die Kette neu machen müssen, weil sich das Schlackerding bereits über die Sensorig (KW- NW- Sensor) angekündigt hatte.

Super Idee die Kopfdichtung bis über den Räderkasten/Kettenkasten zu führen,
garantiert abgeknickte Dichtung beim Anbauen des Gehäusedeckels.
Wahrscheinlich aber Herstellungstechnisch besser/billiger.

Eigentlich schade, weil die Nissan Motoren doch sehr leise laufen.

Wie auch immer, ich würde auch Instandsetzen wollen.
Du weißt was Du hast, aber nicht was Du kriegst..... :ka:

Darüber hinaus (Ventile etc.) ist ja auch erst klar was alles im Eimer ist, wenn man den Motor aufmacht. Alternativen:

Gebrauchter Motor aus Unfallfahrzeug (Heckschaden, Überrollschaden, Streifschuss), da bekommt der Motor am wenigsten ab und man kann mit geringerer Laufleistung als die eigene rechnen.

Neuer Rumpfmotor ohne Aggregate mit Kopf

Motor bohren und hohnen, Kopf aufarbeiten, KW neu lagern

Neuer Rumpf mit altem aufgearbeiteten Kopf

Die einfachste Lösung ist der neue Komplettmotor, leider auch die teuerste Variante. Macht die Werkstatt natürlich lieber, weil weniger Probleme und viel schneller gefertigt.


Greets from Phil

Don't forget to have fun!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Feb 2018 14:32 - 23 Feb 2018 14:33 #9 von Sisko
Sisko antwortete auf das Thema: Nina hats erwischt, Steuerkette gerissen
Hallo Nickel,

ich würde die Nina auch wieder flott machen, eine generalüberholten komplett Motor und dann weißt Du was Du hast, bei einem gebrauchten im niedrigen Preissegment weiß man gar nicht was man bekommt und bei einem jungen Gebrauchten mit Garantie ist der Preis meist auch nicht mehr weit von einem Neuen weg...

Oder gut verhandeln und einen Neuen mit kräftig Rabatt schießen, aber einen gebrauchten Wagen würde ich nicht machen...

Grüße Sisko

don' t dream it, be it!

Amarok / 132 KW BiTDI / Highline / Untersetzung / Diff-Sperre
Letzte Änderung: 23 Feb 2018 14:33 von Sisko.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Feb 2018 15:15 #10 von Pfau8
Pfau8 antwortete auf das Thema: Nina hats erwischt, Steuerkette gerissen
Servus,

hier gab es viele überzeugende Argumente pro behalten und Ersatzmaschine. Wäre auch für mich die naheliegendste Option und, wenn Dein sehr nachvollziehbarer Schock etwas abklingt, eventuell ja sogar gar nicht uninteressant.

Denn damit ist natürlich der Weg zu einem alternativen Antrieb frei, evtl. - und da bin ich leider überhaupt nicht tief drin bei Nissan - ja auch zu einem Treibstoffwechsel (Stichwort Dieseldiskussion).

Ich komme nur drauf weil mir vor einigen Jahren im Hinterland von Salala einige sehr überzeugende Patrols mit V8 begegnet sind - Benziner natürlich, mit allen Nach- aber auch Vorteilen.

Die älteren Patrols sahen dem Navarra nicht unähnlich - daher evtl. kompatibel, aber das wissen andere besser. Die jüngeren Patrols waren dann dicke Luxuspummels, aber auch erstaunlich behände offroad.

Und hinreissende Musik machten sie alle...


Gute "Genesung" und die richtigen Ideen wünscht Dir
Pfau8

Chevrolet Silverado 2500
6,0 Vortec V8 (Benziner) mit Ext. Cab
Bj. 2001, 4x4, Z71, 2 inch Body Lift
Dreigangautomatik mit Overdrive, Magnaflow in C-Dur
PopUp-Wohnkabine (Northstar TC-650 verl.Alkov.)...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ElkiOffRoad-RangerRedneck
Ladezeit der Seite: 0.106 Sekunden
Powered by Kunena Forum
   
   
   
   
© ALLROUNDER

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern und Funktionen bereitzustellen. Mehr dazu