Profender Roadranger14 Pickup-Versicherungen und mehr....

Genesis tracks Ullstein Ranger Garage - Mammut Offroad Aruma

Mailbox  

   

Newsletter  

Abonniere unseren Newsletter! Werde einmal im Monat informiert über neue Berichte, Aktionen und unser Gewinnspiel mit tollen Preisen.
Nutzungsbedingungen
   

Mistanhänger beschichten

  • Dynomike
  • Dynomikes Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Hüter der guten Umgangsformen
Mehr
13 Sep 2018 11:00 - 13 Sep 2018 11:07 #1 von Dynomike
Mistanhänger beschichten wurde erstellt von Dynomike
Was will der denn jetzt? Mistanhänger? :huh:

Morsche zusammen!

Ich habe mal eine Frage in die Runde. Vielleicht gibt es ja eine zielführende Idee.

Für unsere Mini-Landwirtschaft mit zwei Pferden, habe ich einen neuen Dreiseitenkipper angeschafft, da der alte Mistanhänger innerhalb der letzten knapp 40 Jahre einfach weggerostet ist. Zwischenzeitliche Erhaltungsmaßnahmen waren auf die Dauer auch nicht von Erfolg gekrönt. Der Ammoniak im Mist ist halt sehr aggressiv.

Mein Plan ist es nun, die lackierte Ladefläche und die Innenseiten der Bordwände des Anhängers zusätzlich zu schützen. Zuerst soll eine gute Beschichtung drauf und da dann nochmal 2 mm dicke Aluplatten. Die Bordwände erhalten nur den Anstrich.

Vielleicht kann mir hier jemand aus eigener Erfahrung einen Tipp geben, was ich hier am besten verwende. Wie gesagt, ist der Mist megaaggressiv und ich möchte den Hänger bestmöglich schützen.

Herculiner o.ä. ist keine Lösung, da die Oberfläche rauh ist und darauf keine Bleche verklebt werden können.





Vielen Dank schonmal für jede gute Idee im Voraus

Grüße Jörg

いすゞ D-Max, Space Cab Custom Automatik, 200 PS - 530 Nm, Bj.06/2015.
Zur Fahrzeugbeschreibung...
Wäre ich der Konjunktiv, hätte ich mehr Würde.
Letzte Änderung: 13 Sep 2018 11:07 von Dynomike.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Sep 2018 13:27 #2 von volkerbassman
volkerbassman antwortete auf Mistanhänger beschichten
Hallo Jörg,

wie alt bist du?
Der erste Anhänger hat 40 Jahre gehalten.........:respekt:

Gruß
Volker


Die 1 1/2 Kabiner müssen immer schuften wärend die Doppelkabiner vor der Eisdiele parken. :p

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Sep 2018 13:29 #3 von mortnizer
mortnizer antwortete auf Mistanhänger beschichten
Hi Jörg,

Wenn du kleben willst ist eine rauche Oberfläche doch gut, da mehr Oberfläche vorhanden ist und zusätzlich ist sich die Strukturen der beiden Materialien in einander „verhaken“.

Was wäre mit einer bitumenschicht?

Gibt es hier kein Chemiker?

Cheers beers
Martin


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

2017er Ranger Limited 3.2 DC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Sep 2018 17:34 #4 von Ranger OD
Ranger OD antwortete auf Mistanhänger beschichten
Hallo Jörg,

entweder so lassen, oder komplett zerlegen und dann feuer verzinken. :daumenhoch:

Alles andere ist schade um die Arbeit. :troesten:

Gruß Mario
Folgende Benutzer bedankten sich: Dynomike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Sep 2018 21:03 #5 von DMAX Fan
DMAX Fan antwortete auf Mistanhänger beschichten
Ich würde das vorhandene Bodenblech sowie die Bordwände mit Teer streichen bzw rollen. Das hält ewig..zumindest bei Schaf und Alpaka Mist.

Wenn du Koch ein Blech drauf machen willst, dann nehm Bohrschrauben von WÜRTH oder FÖRCH..

So mach ich das zu mindestens immer.

Gruß Thomas

Isuzu Dmax Custom Double Cab, Schalter,,Webasto, Hardtop...
Folgende Benutzer bedankten sich: Dynomike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nickel
  • Nickels Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Stickoxidterrorist
Mehr
14 Sep 2018 06:15 #6 von Nickel
Nickel antwortete auf Mistanhänger beschichten
Hallo Jörg,
Wenn dann kannst du eigentlich nur auf 2k Epoxidharz lack gehen. Der ist Recht beständig gegen Chemikalien und sonstigen Siff.
Gruss Sascha

Das Leben ist zu kurz um kleine hässliche Autos zu fahren
NiNa D40 mit ä bissle Schnickschnack
Folgende Benutzer bedankten sich: Dynomike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chris81
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Falls fallend du vom Dach verschwandest, so brems - bevor du unten landest! (Heinz Erhardt)
Mehr
14 Sep 2018 10:00 #7 von Chris81
Chris81 antwortete auf Mistanhänger beschichten
Die Innenseiten mit NOX beschichten, der Ammoniak wirkt dann wie AdBlue und neutralisiert das Ganze :daumenhoch:
Sorry fürs Hijacken... bei all der Abgasdiskussion kann ich als Dieselfahrer einfach nicht anders :rolleyes: :prost:

2018er Alaskan Intens dci190 in Phönix Blau.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dynomike
  • Dynomikes Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Hüter der guten Umgangsformen
Mehr
18 Sep 2018 08:34 #8 von Dynomike
Dynomike antwortete auf Mistanhänger beschichten
Morsche zusammen!

Danke für die Anregungen. Nach Abwägen der Vorschläge und zwei Unterhaltungen mit Landwirten aus meiner Gegend komme ich zu folgendem Ergebnis:

Es wird jetzt darauf hinauslaufen, daß die Ladefläche komplett mit Aluplatten luftdicht beklebt wird. Nix Luft, nix Rost. Aluminium ist gegen den Mist weitgehend unempfindlich. Eine weitere Farbschicht darunter spare ich mir. Wozu auch? Ist ja schon gut lackiert. Die Kanten werden nochmal mit einer guten Rostschutzfarbe behandelt.

Der Bitumenanstrich war meine erste Idee. Leider hört das nie richtig auf zu kleben. Verzinken macht in Verbindung mit Ammoniak keinen Sinn Mario. Stichwort Weißrost, aber danke für den Vorschlag. Die 2K Geschichte scheitert möglicherweise daran, daß das mit der Zeit ziemlich hart wird und der Hänger sich auch mal verwindet.

So! Habe ich noch jemanden vergessen, dem ich auf den Schlips treten könnte? :bussi:

Der alte Hänger konnte so alt werden, weil er alle zehn Jahre zum Schlosser kam und lebenswichtige Teile für viel Geld ausgetauscht wurden. Der Holzboden ist unternrum noch einwandfrei, weil mein Schwiegervater den immer ordentlich mit Altöl vom Traktor eingepinselt hat... hüstel... Der Rest ist aber einfach...ähhhh...weg.

Dann sage ich mal vielen Dank für die Arbeit, die ich Euch gemacht habe und wünsche einen schönen Tag.

Jörg

いすゞ D-Max, Space Cab Custom Automatik, 200 PS - 530 Nm, Bj.06/2015.
Zur Fahrzeugbeschreibung...
Wäre ich der Konjunktiv, hätte ich mehr Würde.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Sep 2018 08:49 #9 von Ranger OD
Ranger OD antwortete auf Mistanhänger beschichten

Dynomike schrieb: Verzinken macht in Verbindung mit Ammoniak keinen Sinn Mario. Stichwort Weißrost, aber danke für den Vorschlag.


Na dann viel Glück Jörg.

Ich hab zwar Landwirt gelernt und komischerweise wird auch noch heute weitgehend jegliche Stalleinrichtung aus Eisen, sowie auch hochwertige Miststreuer, Feuer Verzinkt. Aber gut wenn Du es besser weist, mach wo denkst Du. :ka:

Gruß Mario

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dynomike
  • Dynomikes Avatar Autor
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Hüter der guten Umgangsformen
Mehr
18 Sep 2018 09:10 - 18 Sep 2018 09:11 #10 von Dynomike
Dynomike antwortete auf Mistanhänger beschichten
Morsche Mario!

Ich weiß es nicht besser, habe mich aber etwas belesen und bin da halt auf ein paar "Chemische Fachartikel" gestoßen, die sich mit dem Thema "Feuerverzinkung und aggressive Säuren" beschäftigt haben. Aber sei's drum :prost: "Meine" beiden Landwirte meinten, ich solle mich nicht so verrückt machen. Die Idee mit den Platten sei nicht schlecht. Eine einzige große Tafel bekomme ich in dem Maß leider auf die Schnelle nicht bei. Wäre natürlich noch besser.

Die Lösung mit dem Feuerverzinken scheidet aber sowieso aus, weil ich nicht den brandneuen Anhänger komplett auseinanderbauen und runterschleifen werde. Das ist mir dann doch etwas zuviel des Guten. ;) Das ist ja auch kein kleines "Baumarktanhängerchen".

Ich hoffe, daß er mit meiner geplanten Methode auch etwas länger hält, insbesondere wenn ich darauf achte, daß er nicht "zusifft". Etwas Pflege hat noch keinem geschadet.

Schönen Gruß
Jörg

いすゞ D-Max, Space Cab Custom Automatik, 200 PS - 530 Nm, Bj.06/2015.
Zur Fahrzeugbeschreibung...
Wäre ich der Konjunktiv, hätte ich mehr Würde.
Letzte Änderung: 18 Sep 2018 09:11 von Dynomike.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ElkiOffRoad-RangerRedneckBigPitDynomikeSiskomonty
Ladezeit der Seite: 0.669 Sekunden
Powered by Kunena Forum
   
   
   
   
© ALLROUNDER

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern und Funktionen bereitzustellen. Mehr dazu