Profender Roadranger14 Pickup-Versicherungen und mehr....

Genesis tracks Ullstein Ranger Garage - Mammut Offroad Aruma

Mailbox  

   

Newsletter  

Abonniere unseren Newsletter! Werde einmal im Monat informiert über neue Berichte, Aktionen und unser Gewinnspiel mit tollen Preisen.
Nutzungsbedingungen
   
×
1. Pickup Offroad Fahrtraining von Pickuptrucks.de (03 Okt 2018)

Das erste Offroad Training von Pickuptrucks.de!
pickuptrucks.de...eiger

Unterfahrschutz Material...!?

  • Chris81
  • Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Falls fallend du vom Dach verschwandest, so brems - bevor du unten landest! (Heinz Erhardt)
Mehr
09 Aug 2018 16:32 #1 von Chris81
Unterfahrschutz Material...!? wurde erstellt von Chris81
Hallo zusammen,

ich erinnere mich an einen Thread hier bei dem Unterfahrschutz Stahl vs. Aluminium diskutiert wurde.
Allerdings hab ich in der Familie jemanden der mit Carbon arbeitet und entsprechende Platten herstellen kann. Da sind durchaus Exemplare dabei die Stabil genug sind um eine Gewehrkugel aufzuhalten - Allerdings verformen die sich dabei recht ordentlich.
Meine Frage ist nun eigentlich, könnte sowas Sinn machen? - ich meine, es wäre leicht, rostfrei etc.
Aber soll der Unterfahrschutz nun als "rutschplatte" dienen um für einen glatten Untergrund zu sorgen mit dem man über hindernisse hinweg gleiten kann ohne sich Tank oder Ölwanne aufzureißen...?
Oder geht es vielmehr darum dass wenn man in ein "Loch" o.ä. hineinfährt einen direkten Schlag von unten abzuhalten!? - Also wie eine "Panzerung".
Für ersteres würde das Material locker reichen das ich meine, da könnte ich sogar Restbestände benutzen die von der Oberflächenqualität her nicht zur normalen Verarbeitung taugen.
Material das so hart ist dass es einen direkten Stoß abhalten kann, wenn ein 2+x Tonnen-Gefährt nach unten gegen eine Kante fällt, dürfte aber deutlich aufwändiger in der Beschaffung/Produktion werden.
Wer hat Offroad-Erfahrung und kann mich hier erleuchten? :D

Grüße,
Christoph

2018er Alaskan Intens dci190 in Phönix Blau.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Aug 2018 17:09 #2 von S t e f a n
S t e f a n antwortete auf Unterfahrschutz Material...!?
Moin.

Für ein Rallye Fahrzeug - wo bei hoher Geschwindigkeit die Steine von unten nur so prasseln und ggf. auch noch jedes Gramm an Gewicht zählt, da mag das gut sein.

Für meinen Geschmack muss der UFS nicht nur Äste und Steine abhalten, sondern auch mit fetten Aufsetzern klar kommen. Sprich, man muss das Auto darauf schon mal ablegen können. Klingt komisch, kommt aber durchaus vor ;-)

Ich bevorzuge Aluminium. Denn auch das kann man ganz gut wieder richten - sollte es mal nötig sein.



Gruß Stefan

Toyota Hilux - 41 Länder, 3 Kontinente. Tendenz steigend...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Redneck
  • Rednecks Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Wir können alles, außer Hochdeutsch!!!
Mehr
09 Aug 2018 18:36 #3 von Redneck
Redneck antwortete auf Unterfahrschutz Material...!?
Servus!

Ich habe nur einen vorderen U-Fahrschutz von ASFIR, und der ist aus Aluminium. Ich bevorzuge auch dieses Material, hält sehr viel aus, ist leichter und rostet nicht! Habe es nicht bereut, so einen zu haben!

Auf unserer Rumänien-Tour hat sich bei einer Stelle der komplette U-Fahrschutz am Hilux eines Kumpels echt bewährt! Wir waren offroad unterwegs, und plötzlich kam ein Loch mitten im Weg, von Hand gegraben! Nicht gemerkt und voll reingedonnert - da war ich froh, daß ich nicht voraus gefahren bin, denn da hätte mein vorderer U-Fahrschutz nicht ausgereicht! Gottseidank hatte er auch einen fürs Getriebe! Sonst wäre das anders ausgegangen...





Der U-Fahrschutz (Aluminium) hat´s ausgehalten! :daumenhoch:

Gruß, Jürgen

Ford Ranger Wildtrak 3.2 (2018)

www.stoapfaelze...s.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dirtymicha
  • Dirtymichas Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Ein PU der nicht schwimmt taucht halt
Mehr
09 Aug 2018 18:55 #4 von Dirtymicha
Dirtymicha antwortete auf Unterfahrschutz Material...!?
Nabend,

also ich selber hab den UFS von Rival, und zwar komplett von vorne bis zum Tank.
Hab im Gelände schon das ein oder andere mal aufgesetzt und ohne wäre sicher so einiges hin.
Die heutigen ALU Legierungen halten schon was aus und mit den eingpressten Versteifungen kann nichts passieren. Und bis auf ein paar Kratzer hat sich nicht verformt.

Also Alu hält das schon aus, muss nicht Stahl sein. Bei Carbon wäre ich mir nicht so sicher , splittert leicht und wenn du über einen scharfen Stein fährst würde der sicher aufgeschlitzt.

Micha

Ranger 2017 Wildtrak Extra 3.2 Schalter Schwarz
ex Dacia Duster 4WD
ex Suzuki Jimmy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ElkiOffRoad-RangerRedneckSiskomontyBigPit
Ladezeit der Seite: 0.100 Sekunden
Powered by Kunena Forum
   
   
   
   
© ALLROUNDER

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern und Funktionen bereitzustellen. Mehr dazu