Profender Roadranger14 Pickup-Versicherungen und mehr....

Genesis tracks Ullstein Ranger Garage - Mammut Offroad Aruma

×
Pickupkalender 2019 (17 Nov 2018)

Kalender Aktion 2019!

www.pickuptruck...-main

Höherlegung L200 1016

Mehr
25 Mai 2018 15:04 #1 von Wolf.91
Höherlegung L200 1016 wurde erstellt von Wolf.91
Hallo zusammen,

hat jemand von Euch seinen L200 höher gelegt?
Wenn ja wie (Spaccer, Federn, Fahrwerk) und um wieviel?
Mich würde die praktische Erfahrung (Einbau, Verarbeitung) der div. Hersteller/Anbieter interessieren.
Bisher sind mir die Federn von MAD und die Angebote von delta4x4 bekannt.

Danke schonmal
Grüße von der Alb
Wolf.91

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Mai 2018 22:33 #2 von Tanki
Tanki antwortete auf Höherlegung L200 1016
Hallo,

was möchtest Du denn damit erreichen ?
bessere Optik ?
mehr Platz für größere Reifen ?
mehr Verschränkung im Gelände ?

je nach Wunsch, kann die Lösung sehr unterschiedlich sein.

VG Jörg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Mai 2018 23:31 - 25 Mai 2018 23:36 #3 von Wolf.91
Wolf.91 antwortete auf Höherlegung L200 1016
Hallo,
ich möchte gern mehr Bodenfreiheit bekommen, um größere Reifen montieren zu können.
Die 265er (geplant) wären perfekt um noch einen Tick breiter zu werden, damit die Räder bündig mit der Kotflügelverbreiterung abzuschließen B) :lol:
Dazu muss ich allerdings höher kommen, damit sie bei vollem Lenkeinschlag nicht steifen :side:
Vielen Dank und viele Grüße
Wolf
Letzte Änderung: 25 Mai 2018 23:36 von Wolf.91.
Folgende Benutzer bedankten sich: Pyroette

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Mai 2018 23:53 #4 von Tanki
Tanki antwortete auf Höherlegung L200 1016
Mehr Bodenfreiheit,
wird ja im Gelände benötigt, da würde ich dann auch die Verschränkung verbessern bzw. nicht verschlechtern,
daher würde ich ein neues Fahrwerk wählen, vorzugsweise (meine persönliche Meinung) eines Australischen(z.B. www.oldmanemu.c...ctor/ ) Anbieters.
Höhe so vielleicht max 50mm damit die Antriebswellen vorne nicht zu stark gewinkelt laufen müssen.
Die anderen Lösungen bringen das Fahrzeug zwar auch höher, aber meist verringert sich die Verschränkung, da die Abstandshalter/Distanzstücke nur den Betriebspunkt näher an den alten Endpunkt bringen.
VG Jörg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Mai 2018 09:08 #5 von Wolf.91
Wolf.91 antwortete auf Höherlegung L200 1016
Danke für die ausführliche Antwort.
Gibt es einen Richtwert für die Höherlegung (Pos. für's Gelände und die neg. Folgen der Antriebseinheit)?
Beim Vitara waren damals 50mm schon (in meinen Augen) fast schon zuviel.
Bei mir stellt sich die Frage ob 30mm oder 50mm beim L200.
Danke für den Tipp mit dem Fahrwerk.
Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Mai 2018 22:53 #6 von Tanki
Tanki antwortete auf Höherlegung L200 1016
Am Wochenende ist die "Abenteuer Allrad" in Bad Kissingen,
wenn Du es einrichten kannst, solltest Du da mal hinschauen...
Da kann kannst Du relativ gut vergleichen und auch Rat holen und anfassen.
Würde ich dir echt nahelegen...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Jun 2018 16:38 #7 von Mannimaus
Mannimaus antwortete auf Höherlegung L200 1016
Das 100 mm Höherlegungs-Kit ist bei delta 4x4 für 1.700 € zu haben, inklusive Montage liegt der Preis bei 3.600 €. Große Räder mit geländegängigen Reifen gibt es bereits ab 2.500 €, die 17 Zoll delta „Beadlock“ Felgen mit Reifen der Größe 305/65 R 17 kosten 4.300 Euro.
Wolfenstein legt seinen im Moment höher den kannst ja mal fragen mit was er es macht und was es kostet.
Bei Mitsubishi kostet es auch ca. 1700€ zzgl. einbau. für 4 cm.

Club Cab Mitsubishi L 200 Bj. 2016,MV XPLUS 2 111H MUD Terrain 245/65R17
Überrollbügel Off Road, Frontbügel 4x4 Direkt, Riffelblech v. Mitsubishi, Lift Kit Heckklappe v. 4x4 und Chip.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Jun 2018 15:24 #8 von outdooruwe
outdooruwe antwortete auf Höherlegung L200 1016
Nicht so bekannt, sollen aber gute Fahrwerke machen Pedders Suspension, hab so wie ich gehört habe wohl auch was für den L200 im Programm.

www.facebook.co...iews/

Gruß Uwe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Jun 2018 16:56 #9 von Tanki
Tanki antwortete auf Höherlegung L200 1016

Mannimaus schrieb: Das 100 mm Höherlegungs-Kit ist bei delta 4x4 für 1.700 € zu haben, inklusive Montage liegt der Preis bei 3.600 €. Große Räder mit geländegängigen Reifen gibt es bereits ab 2.500 €, die 17 Zoll delta „Beadlock“ Felgen mit Reifen der Größe 305/65 R 17 kosten 4.300 Euro.
Wolfenstein legt seinen im Moment höher den kannst ja mal fragen mit was er es macht und was es kostet.
Bei Mitsubishi kostet es auch ca. 1700€ zzgl. einbau. für 4 cm.


Hallo Mannimaus,

hast Du schon mal ein Fahrzeug (Mitubishi) mit der Reifengröße 305/65/17 gefahren ?
Ich unterstellte mal ganz frech, das da wohl doch viel Fahrspaß durch Reifenträgheit und Drehmomentverlust verloren geht.
Bei der Reifengröße sollte man fast auch schon eine Änderung der Achsübersetzung denken. Ansonsten ist bei vielen so bei 265/70/17 Schluss mit lustig.

Ein Deltafahrwerk ist auch nur ein Zukaufteil (vom OME glaube ich). Viele Delta Teile sehen für mich irgendwie für das Offroaden vor der Eisdiele aus.(Ein Besuch auf der Messe AA2018 hat das irgendwie noch bestätigt und noch mehr das Gespräch mit dem Verkäufer :unsure: )
Das Höherlegungskit mit 100mm ist ein Bodylift. Da ein Bodylift nicht wirklich die Geländetauglichkeit verbessert, würde ich ehr darauf verzichten, und es ggf. nur minimal machen damit das Rad dann nicht oben im Radkasten schleift.

Auch würde ich im Allgemeinen darauf achten das Fahrzeug unter 2m bleibt, und somit Tiefgaragen tauglich.

Wenn es noch ein bisschen Zeit hat, und Du zu Pickuptreffen kommen kannst, kannst Du dir da auch sämtliche Lösungen anschauen, und mit den Leuten sprechen...

VG Jörg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Jun 2018 17:41 #10 von Wolfenstein
Wolfenstein antwortete auf Höherlegung L200 1016
Hallo zusammen,
ich bin gerade dabei, meinen L200 etwas anzuheben.
Zum einen habe ich 265/65/ 17 Grabber AT2 montiert, denn die originale Bereifung ist mit zu
klein , sie wirken jedenfalls so bei dieser Fahrzeuggröße.
Dann wird es noch ein Fahrwerk geben, hier wird es ein OME, für mich AEG(Aus Erfahrung Gut).
Ich dachte erst an ein Pedders-Fahrwerk, aber da ich es wg Urlaubsverlängerung nicht zur
Messe nach Bad Kissingen geschafft habe,bleibt es beim OME, das kenne ich ,weil hatte ich schon im meinem KA0T und ist für mich und meine Zwecke ausreichend,und.......................
es ist auch Eisdielentauglich:undweg: ,Die hässliche Plaste-Stossstange habe ich abgebaut,gefällt mir besser

Gruss aus Wiesbaden
Peter

Mitglied im L200-Club

Mein Laster ist mein Laster
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: OffRoad-Ranger
Ladezeit der Seite: 0.110 Sekunden
Powered by Kunena Forum
   
   
   
   
© ALLROUNDER

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern und Funktionen bereitzustellen. Mehr dazu