Profender Roadranger14 Pickup-Versicherungen und mehr....

Genesis tracks Ullstein Ranger Garage - Mammut Offroad Aruma

Mailbox  

   

Newsletter  

Abonniere unseren Newsletter! Werde einmal im Monat informiert über neue Berichte, Aktionen und unser Gewinnspiel mit tollen Preisen.
Nutzungsbedingungen
   

Ranger: der Eismann

Mehr
11 Aug 2018 12:59 #1 von Matze90
Matze90 erstellte das Thema Ranger: der Eismann
Hier mal ein paar Bilder von meinem Eismann.


Da ich keine Lust (und Zeit) zu warten hatte, hab ich mir einen mit Tageszulassung aus Halle geholt. Das hat auch wunderbar geklappt und er hatte eben alles was man sich so wünschen könnte. Einmal voll bis auf die Standheizung. 3.2er mit Automatik, Tech-Paket, Offroad-Paket, usw...

Als erstes sind dann die Trittbretter runter gekommen, da er ohne doch gleich viel höher ausschaut.


Passende Gummimatten rein und von EGR den Windabweiser für die Motorhaube montiert.
Da nun im Sommer der Urlaub bevorstand, musste alles ein bisschen quick & dirty gemacht werden. Das hat mich dann trotzdem fast 2 Wochen gekostet...wenn man so allein vor sich hinwerkelt, dann sind die Tage erstaunlich kurz.
Träger für das Dachzelt selbst gebaut, zwei Schubladen eingebaut um alles Campingzeug vernünftig zu transportieren und ab gings für 2 Wochen quer durch Skandinavien. Erst hoch auf die Lofoten/Vesteralen und dann zurück (als es kalt wurde dort oben) über den schwedischen Inlandsvägen und immer wieder kleinerer Straßen.
Sind ein paar hundert Kilometer Schotterpiste zusammen gekommen und immer wenn ich probiert hab irgendwo einen einsamen Stellplatz zu finden, dann auch die ein oder andere mini-offroadeinlage. Hat er soweit gut gemacht. Aber alles mit viel Obacht...ohne harte Ausstattung ist der Bock doch ziemlich lang und gar nicht mal so hoch :lol:






Erst mal gibts ein Hardtop und einen verbesserten Ausbau (viel Aluprofile, dünneres Material, alles etwas leichter und besser geplant).
Im Winter geh ich dann mal das Thema Fahrwerk (ich schiele da im Moment auf das +45mm HD Fahrwerk von Ironman. Das hat ABE :woohoo: ) und größere Reifen.
Ganz ehrlich, Wunschgröße: 285/75 R17.
Ich bin mir der Nachteile bewusst...behaupte aber mal, dass der Motor das packt und auch genug Platz da sein sollte. Referenzen gibt es ja leider wenig^^.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Aug 2018 13:02 #2 von Matze90
Matze90 antwortete auf das Thema: Ranger: der Eismann
Auf dem Flatruetvägen mal einen schönen Stein gesucht...bisschen schauen, wie der Bock so verschränkt und verwindet.





das sieht auf den Bildern weit weniger wild aus, als es eigentlich war...so wie der da stand war die Einstiegskante hüfthoch. Ok...vllt liegt das auch nur daran, dass ich so klein bin :lachkrampf:
Folgende Benutzer bedankten sich: manfredsen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Aug 2018 17:58 #3 von DoPa
DoPa antwortete auf das Thema: Ranger: der Eismann
Schaut sehr nice aus. Hast du noch mehr Bilder von deinen Kisten da hinten drin? Würde mich interessieren wie du die gemacht hast.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Aug 2018 08:03 #4 von Traveller
Traveller antwortete auf das Thema: Ranger: der Eismann
Gefällt! Abonniert! :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Aug 2018 09:57 - 14 Aug 2018 10:03 #5 von medic@work
medic@work antwortete auf das Thema: Ranger: der Eismann
Gude,

Schöne Kombo, schaut aus wie meiner (die ausrüstung)



ich hab mein Dachzelt auch hinten aufm Mountaintop.
hast du die Befestigung innen vom MT verstärkt oder einfach so drauf?
Weil bei mir biegt sich das MT immer ein wenig wenn wer im DZ ist.

Grüße Benedikt

| Ranger Wildtrak | 2017 | 2.2 | Handschalter |
Anhang:
Letzte Änderung: 14 Aug 2018 10:03 von medic@work.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Aug 2018 10:23 #6 von sebsch
sebsch antwortete auf das Thema: Ranger: der Eismann
Hab mein Dachzelt auch aufn MT hinten drauf und joa da bewegt sich das ein oder andere Spaltmaß aber was solls, ist ja alles nur Alu und wenns kaputt ist, dann muss halt eine ordentliche Ladeflächenabdeckung her.
Verstärkt ist bei mir nichts.

Kann mir jemand ne gute Ladeflächenabdeckung empfehlen ? Am besten gut belastbar und ganz wichtig! Die Heckklappe sollte immer zu öffnen sein, weil bei vielen muss man die Abdeckung erst öffnen und dann den Deckel öffnen zu können.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Aug 2018 11:08 #7 von Matze90
Matze90 antwortete auf das Thema: Ranger: der Eismann
Nein, ich hatte nichts weiter verstärkt. Ich weiß gar nicht, ob sich da was bewegt hat, weil ich ja allein unterwegs war. Wenn man drinnen liegt ist schwierig mit draußen schauen. Was ich festgestellt hab, dass eine Seite leicht (2mm) insgesamt abgesackt war. Die ganze Befestigung aber. Hab ich dann, nachdem das Zelt wieder runter war, einfach neu eingestellt. Jetzt ist das Spaltmaß wieder gleich.
Funktioniert hat es gut, aber ich brauche mehr Platz und bin nicht so zufrieden mit der Raumausnutzung. Klar ging das mit den langen Schubladen, aber auf Dauer ist mir das nicht praktisch genug.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: OffRoad-RangerRedneckElkiBigPitDynomikeAmStaffSiskomonty
Ladezeit der Seite: 0.638 Sekunden
Powered by Kunena Forum
   
   
   
   
© ALLROUNDER

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern und Funktionen bereitzustellen. Mehr dazu