Laaaange Übersetzung vs Automatik

Mehr
03 Okt 2016 16:44 #1 von frank f
Laaaange Übersetzung vs Automatik wurde erstellt von frank f
Hallo,

nachdem hier im Forum ja fast nur Gutes über den neuen D-max zu lesen war, haben wir 2014 unseren guten, alten L200 (nur der Hagel konnte uns trennen) durch einen Custom Doppelkabiner mit Schaltgetriebe ersetzt.
Der Max wird gewerblich und auch als Privatfahrzeug eingesetzt. Ein Anhänger mit bis zu 3 t ist bei ca. der Hälfte der Fahrten mit dabei. Oft muss rückwärts irgendwo rein rangiert werden.

Na jedenfalls war nun mit 80000 km ne neue Kupplung und eine Getriebereparatur fällig. Ok, es gibt die Möglichkeit den "2L"-Schalter einzubauen, was ich nun auch vorhabe (hatte ich auch mit Hilfe des Forums schon im L200 reingelötet).
Das wird das Rangieren sicherlich erleichtern.

Was mich aber schon immer auch im normalen Straßenbetrieb und auch ohne Hänger genervt hat, ist diese wahnsinnig lange Übersetzung.
Schon ein normales Anfahren an einer leichten Steigung geht nicht ohne langes Kupplungsschleifen ab. Durch den Kreisvehrkehr braucht mans im Dritten gar nicht versuchen. Innerorts fühlt man sich gangwahl-technisch im Zweiten überdreht und im Dritten schon wieder zu ruckelig, jedenfalls mit großem Hänger.

Was haben die sich bei Isuzu nur gedacht, sowas bei einem Pickup einzubauen.

Geht das Euch auch so, oder machen wir da was falsch?
Wäre die Automatik die bessere Lösung und hat jemand damit Erfahrungen im Betrieb mit schweren Hänger gesammelt?


Viele Grüße aus Nürtingen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Okt 2016 17:15 - 03 Okt 2016 17:55 #2 von DMAX Fan
DMAX Fan antwortete auf Laaaange Übersetzung vs Automatik
Hallo Frank,
ich fahre auch viel mit Anhänger (3T) und habe mir deshalb die 2L Schaltung von Mansory einbauen lassen. Bin voll begeistert, selbst an sehr steilen Bergen ist es mir nun möglich, Kupplungsschonend zu fahren bzw. mich aufs rangieren zu konzentrieren.

Über die Lange übersetzung kann ich nicht Klagen. Nur vom 2. zum 3. Gang ist er etwas lang übersetzt vorallem
Berg auf. Den 6.Gang Nutze ich nur Leer bzw. auf der Autobahn ab 120km/h.

Gruß Thomas

Isuzu Dmax Custom Double Cab, Schalter,,Webasto, Hardtop,4x2 Untersetzung...
Letzte Änderung: 03 Okt 2016 17:55 von DMAX Fan.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Okt 2016 21:15 #3 von Rudi
Servus Frank

Wenn ich leer unterwegs bin dann paßt das mit dem Getriebe.

Ich bin aber auch viel mit Wohnkabine unterwegs , alles zusammen 2,8 t .
Da ist der 6. Gang nervig ,weil sehr lang übersetzt.
Da ich auch noch etwas höhere Reifen drauf hab ist es noch länger übersetzt .
Meist fahr ich mit Kabine echte 110 km/h ,da dreht der Motor gerade mal 1600 U/Min.
An Steigungen muß ich dann öfter in den 5. Gang.

Der Automat ist etwas kürzer übersetzt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Okt 2016 08:34 #4 von banaxel
banaxel antwortete auf Laaaange Übersetzung vs Automatik
Ich für mich halte in jedem Fall die Automatik für viel sinnvoller. Schon mit der manuellen Schaltkulisse kann ich entscheiden was ich nutze und die 2 L Schaltung ist einfach nur sinnvoll und sein Geld wert.
Beim Schalter hat mich schon der "riesige" Schalthebel abgetörnt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Dynomike
  • Dynomikes Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Hüter der guten Umgangsformen
Mehr
04 Okt 2016 09:23 - 04 Okt 2016 09:25 #5 von Dynomike
Dynomike antwortete auf Laaaange Übersetzung vs Automatik
Noch kurz mein Senf:

Mit Anhänger NUR Automatik. Schont Kupplung, Nerven und Geldbeutel.

Ich hatte letztens den Schalter als Leihwagen und fand den sehr "lastermäßig". Riesiger Schalthebel, lange Wege und ziemlich teigig. Muß ich persönlich nicht mehr haben. Gerade beim Rangieren ist die Automatik sehr angenehm. Die 2L Schaltung gibt's auch hierfür.


Liebe Schalterfahrer bitte nicht angegriffen fühlen. Das ist nur meine persönliche Erfahrung/Meinung. Jedem Narren seine Kappe. Ich hab' die Automatikkappe auf.


Aber all dies nutzt dem Threadersteller herzlich wenig. Außer dem Rat, 2L einzubauen.
Evtl. wäre noch über eine Leistungssteigerung aus dem Hause Leege/Mansory nachzudenken. Mit 530 Nm stört Dich auch die lange Übersetzung nicht mehr.

いすゞ D-Max, Space Cab Custom Automatik, 200 PS - 530 Nm, Bj.06/2015.
Zur Fahrzeugbeschreibung...
Wäre ich der Konjunktiv, hätte ich mehr Würde.
Letzte Änderung: 04 Okt 2016 09:25 von Dynomike.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: DynomikeElkiRedneckOffRoad-Rangermonty
Ladezeit der Seite: 0.074 Sekunden

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern und Funktionen bereitzustellen. Mehr dazu