Profender Roadranger14 Pickup-Versicherungen und mehr....

Genesis tracks Ullstein Ranger Garage - Mammut Offroad Aruma

Mailbox  

   

Newsletter  

Abonniere unseren Newsletter! Werde einmal im Monat informiert über neue Berichte, Aktionen und unser Gewinnspiel mit tollen Preisen.
Nutzungsbedingungen
   

DPF / Rußfilter verstopft, verkürzter Regenerations-Zyklus

Mehr
10 Aug 2018 13:47 - 10 Aug 2018 13:47 #1 von Sisko
Sisko erstellte das Thema DPF / Rußfilter verstopft, verkürzter Regenerations-Zyklus
Hallo Leute,

unser Amarok mit 2,0 132 KW Diesel und Handschaltung, läuft ja nur auf der Landstraße und in der Stadt, aber mit gut 60 Kilometern Überland-Verkehr pro Tag.
Der Intervall von Freibrennen bis Freibrennen des DPF waren immer so 350 - 400 Kilometer, seit einigen Wochen liegt der Intervall nun zwischen 150 und 200 Kilometern. Auf der Landstraße läuft er auch gut und beschleunigt gut wie immer, aber man fährt da ja nicht so schnell.

Da ich jetzt mal wieder dienstlich eine etwas weiter Strecke zurücklegen musste hab ich den Amarok genommen und dachte mir, mal schön zügig auf der Autobahn ist sicher nicht schlecht, schön wam ist es draußen und mal richtig Kilometer mit hoher Abgastemperatur hilft dem Filter eventuell beim Regenerieren...

So ich auf die Autobahn und lass ihn laufen, früher hat er richtig fleißig beschleunigt und ich konnte im 6. Gang noch weiter beschleunigen bis auf gut 200 laut Tacho, bergab auch noch schneller, gestern wollte er nicht mehr so richtig schnell, bis 160 war es noch ganz gut dann aber zäher, die Bahn war auch nicht so richtig frei, einmal habe ich ihn noch mal bis 180 bekommen, aber das war nur träge... :(

Ich nehme mal an, dass der DPF auch nicht mehr zu 100 Prozent frei wird, da er ja auch schneller regeneriert, mal sehen wie lange es nun zur nächsten Regeneration dauert. Gestern bin ich gut 500 Kilometer gefahren und habe keine Regeneration bemerkt.

Jetzt frage ich mich, ob der geminderte Abgaßdurchfluß dafür verantwortlich ist, dass das Auto langsamer geworden ist, ich denke mal schon.

Übrigens unser Amarok hat gerade die 115.000 Kilometer-Marke geknackt.

Wie sind so Eure Erfahrungen mit dem DPF und dessen Lebenszeit oder anderen Problemen?

Was meinst Ihr, ob es ein Risiko gibt, wenn ich den alten Filter noch weiter fahre bis er komplett dicht ist? Hinsichtlich des erhöhten Gegendrucks im Abgastrangs. Ich bin nämlich am überlegen ihn gleich auszutauschen...

Ich freue mich auf Eure Erfahrungen.

Grüße und bis bald
Sisko

don' t dream it, be it!

Amarok / 132 KW BiTDI / Highline / Untersetzung / Diff-Sperre
Letzte Änderung: 10 Aug 2018 13:47 von Sisko.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Aug 2018 22:43 #2 von Rooster55
Rooster55 antwortete auf das Thema: DPF / Rußfilter verstopft, verkürzter Regenerations-Zyklus
Hallo Sisko,
bei den Katalysatoren unter dem Auto bleibt immer ein Rest drin. Irgendwann ist der Kat dann ganz dicht.
Aber es gibt die Möglichkeit den Kat zu reaktivieren. Wird nicht unter dem Auto gemacht und geschieht bei ganz anderen Temperaturen. Dauert mindestens eine Woche. Ausbauen, einschicken, frei brennen und Retoure.

LG Axel
FORD Ranger DoKa 3.2 Automatik Wildtrak Orange Ezl. 12.16
Folgende Benutzer bedankten sich: Sisko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Aug 2018 07:32 #3 von Sisko
Sisko antwortete auf das Thema: DPF / Rußfilter verstopft, verkürzter Regenerations-Zyklus
Hallo Axel,

ich Danke Dir für Deine Antwort, ein Bekannter von mir hat das schon mal versucht, der DPF war hinterher aber auch nicht viel besser als vor dem Einschicken, es war einfach zu viel Asche drin. War bei der gleichen Kilometerleistung...

@ all

Hat schon mal jemand seinen DPF eingeschickt und es hat funktioniert?
Welche Erfahrungen habt Ihr sonst so gemacht?
Bitte alles schreiben, egal bei welchem Auto, ich möchte mir ein umfangreiches Bild machen...

Vielen Dank und bis bald
Torsten

don' t dream it, be it!

Amarok / 132 KW BiTDI / Highline / Untersetzung / Diff-Sperre

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Aug 2018 08:42 #4 von JanR
JanR antwortete auf das Thema: Re:DPF / Rußfilter verstopft, verkürzter Regenerations-Zyklus
Darf ich mal eine Zwischenfrage einwerfen? Wie kommt es das er nach der geringen Laufleistung schon dicht ist?
Schlechten/billigen Diesel getankt?
2-Taktöl reingemischt?
Das Abbrennen zu oft unterbrochen, dh. nicht fertiglaufen lassen/können?

Wenn Du die Ursache nicht kennst oder beseitigst, hast Du ja bald wieder das Problem.

Ich würd einfach mal zu VW gehen und nachfragen. Hast Du noch Garantie? Dann auf jeden Fall.

Schönes WE!


Skickat från min iPhone med Tapatalk

//JanR

_________________________________________
Toyota Hilux 3.0, Automat, Bj 2010
Folgende Benutzer bedankten sich: Sisko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Aug 2018 08:47 #5 von JanR
JanR antwortete auf das Thema: Re:DPF / Rußfilter verstopft, verkürzter Regenerations-Zyklus
Eventuell kommt ja auch Öl vom Motor? Haste mal nach dem Motoröl geguckt?


Skickat från min iPhone med Tapatalk

//JanR

_________________________________________
Toyota Hilux 3.0, Automat, Bj 2010
Folgende Benutzer bedankten sich: Sisko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Aug 2018 09:46 #6 von Sisko
Sisko antwortete auf das Thema: Re:DPF / Rußfilter verstopft, verkürzter Regenerations-Zyklus
Hallo Jan,

Gute Frage, genau auf die Tehmatik habe ich von Anfang an geachtet, das Freibrennen so gut wie nie unterbrochen, ab ca. 30.000 Kilometern nur noch Aral Ultimate Diesel getankt.
Öl verbraucht das Auto so gut wie keins, ca. 150 Milliliter auf 10.000 Kilometern.

Bishierhin also alles die besten Vorraussetzungen.

Allerdings hatte der AGR Kühler vor einigen Monaten ein Leck und es sind so ca. 1,2 Liter Kühlwasser im Zeitraum eines Monats (2.500 Kilometer) mit durch gegangen. Eventuell hat das auch dem Filter was getan...

In dem defekten AGR Kühler könnte ich auf der Abgasseite überhaupt keinen Ruß sehen, absolut saubere Verbrennung...

Wie viele Kilometer habt Ihr denn so mit den DPF Motoren denn schon weg, ohne das der Filter getauscht werden musste und sind bei hoher Kilometrerleistung die Abstände zwischen den Regenerationen auch noch so lang wie am Anfang oder kürzer geworden?

Grüße Torsten

don' t dream it, be it!

Amarok / 132 KW BiTDI / Highline / Untersetzung / Diff-Sperre

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Aug 2018 09:47 #7 von Sisko
Sisko antwortete auf das Thema: Re:DPF / Rußfilter verstopft, verkürzter Regenerations-Zyklus
Ach ganz vergessen Garantei ist schon um Auto ist fast 5,5 Jahre alt...

don' t dream it, be it!

Amarok / 132 KW BiTDI / Highline / Untersetzung / Diff-Sperre

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Aug 2018 22:00 #8 von Rooster55
Rooster55 antwortete auf das Thema: Re:DPF / Rußfilter verstopft, verkürzter Regenerations-Zyklus
Hallo Thorsten,
meine Erkenntnis bezüglich des Freibrennens habe ich von hier

Vielleicht hilft es Dir.

LG Axel
FORD Ranger DoKa 3.2 Automatik Wildtrak Orange Ezl. 12.16
Folgende Benutzer bedankten sich: Sisko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Aug 2018 11:00 #9 von Sisko
Sisko antwortete auf das Thema: Re:DPF / Rußfilter verstopft, verkürzter Regenerations-Zyklus
Hallo Axel,

vielen Dank für das Video,
die Doktoren sind wirklich gut, sehe ich immer gern und man kann oft was lernen, auch als ambitionierter Schrauber...
Im Video sagen die Schrauber-Doktoren auch, dass viele Filter schon ab 115.000 Kilometern mit Asche soweit zugesetzt sind, das sie sich nicht mehr im Fahrzeug freibrennen.

Jetzt würde mich mal interessieren, ob so ein vom Instandsetzer freigebrannter Filter auch wieder genauso lange hält wie ein neuer originaler.

Die Instandsetzer halten sich ja alle bedeckt hinsichtlich des Verfahrens und der Vorgehensweise mit der sie vorgehen...

Ich denke ich recherchiere noch etwas, mein Filter arbeitet ja noch und es geht noch keine DPF-Warnlampe an, bis jetzt kommt er ja noch mit der normalen Regeneration hin, nur etwas früher als sonst...

Grüße Torsten

don' t dream it, be it!

Amarok / 132 KW BiTDI / Highline / Untersetzung / Diff-Sperre

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Aug 2018 13:28 #10 von S t e f a n
S t e f a n antwortete auf das Thema: Re:DPF / Rußfilter verstopft, verkürzter Regenerations-Zyklus
...der Film zeigt doch, wie es geht. Muss man halt ein wenig experimentieren mit den Temperaturen...
Die Asche lässt sich sicher ausblasen. Eine Absaugung hatte der Wärmeofen ja nicht.

Gruß Stefan

Toyota Hilux - 41 Länder, 3 Kontinente. Tendenz steigend...
Folgende Benutzer bedankten sich: Sisko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ElkiOffRoad-RangerRedneckSiskomontyBigPit
Ladezeit der Seite: 0.102 Sekunden
Powered by Kunena Forum
   
   
   
   
© ALLROUNDER

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern und Funktionen bereitzustellen. Mehr dazu