Profender Roadranger14 Pickup-Versicherungen und mehr....

Genesis tracks Ullstein Ranger Garage - Mammut Offroad Aruma

Mailbox  

   

Newsletter  

Abonniere unseren Newsletter! Werde einmal im Monat informiert über neue Berichte, Aktionen und unser Gewinnspiel mit tollen Preisen.
Nutzungsbedingungen
   
×
1. Pickup Offroad Fahrtraining von Pickuptrucks.de (03 Okt 2018)

Das erste Offroad Training von Pickuptrucks.de!
pickuptrucks.de...eiger

Ranger rostet wie kein anderer!

  • STYLE0410
  • Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • HEF! Fun
Mehr
18 Jul 2013 14:57 - 18 Jul 2013 15:47 #1 von STYLE0410
Ranger rostet wie kein anderer! wurde erstellt von STYLE0410
Mein WT mit Zulassung 12/2012 ist ein gutes Beispiel wie man es als Hersteller nicht machen soll.
Eine Mindestkonservierung kann man doch vom Hersteller erwarten - oder?

Angeregt durch eine Diskussion von Coolibri im Boote-Forum will ich auch hier meine paar Bilder posten.

Vielleicht gibt es ja bei Euch auch RostKummer :ka:

Ich warte jetzt auf den TÜV in 1,5 Jahren, und dann lass ich mir den Rost auf tragenden Teilen bestätigen. Dann geht's ab zur Garantie...


Bilder mit Angabe von Erstzulassung (EZ)





haarliche Grüße
HEF! (Ralf) aus IN
Anhänge:
Letzte Änderung: 18 Jul 2013 15:47 von OffRoad-Ranger.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Jul 2013 16:06 #2 von bb
Hier gibt es immer wieder Beiträge, dass die Rostvorsorge beim Ranger und bei den meisten anderen Pickups minimal ist, dass man dringend selbst nachbessern muss, wenn man das Fahrzeug länger fahren oder nach 5 bis 6 Jahren weitgehend rostfrei verkaufen will. Das läßt sich kaum überlesen.
Je früher man mit Rostvorsorge anfängt, desto preisgünstiger kommt man davon. Und man verlängert die Lebensdauer des Fahrzeugs erheblich.

Ich würde mal genau die Formulierungen der Rostgarantie studieren. Durchrostungen von außen sind imo ausgeschlossen. Da hilft auch nicht, wenn ein TÜVler das als Mangel aufschreibt.

Die üblichen Pickups sind nicht speziell für den europäischen oder gar deutschen Markt gebaut oder ausgestattet/verarbeitet.. Dann wären sie mindestens 1/3 teurer. Diese PUs sind Drittweltprodukte mit Drittweltstandards in vielen Punkten. Die Technik ist robust und langlebig. Dort gibt es jedoch keinen TÜV und keine gesalzenen Strassen.
Ab gut 20000€ bekomme ich hier einen neuen Pickup, für 30000€ sogar mit Luxusausstattung, dafür gibt es sonst gerade mal einen etwas besseren Golf. Eine vergleichbar ausgestattete +5m Limousine eines Premium Herstellers kostet ein Vielfaches. Da kann man dann allerdings auch eine umfassende Rostvorsorge erwarten.

Gruß, Bernhard
Folgende Benutzer bedankten sich: ranzen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Jul 2013 16:25 #3 von U Corsu
U Corsu antwortete auf Ranger rostet wie kein anderer!
Moin,

das verstehe ich ehrlich gesagt nicht ganz.

Dein Ranger rostet ( wobei Deine Fotos jetzt ja nicht gerade tragende Teile zeigen) und statt zum Händler zu fahren und mit ihm zu reden ob da jetzt eine Möglichkeit vorhanden wäre etwas zu tun wartest Du noch mal eineinhalb Jahre um dann mit nem Zettel vom TÜV beim Händler aufzuschlagen?

Ganz ehrlich?

Ich würde als Händler nach jeder Möglichkeit suchen Dich wieder vom Hof zu schicken, das ist ja fast schon Vorsatz beim einfordern der Garantie.

Ich arbeite im Handel und versuche stets Lösungen mit meinen Kunden zu suchen die den Kunden dann auch zufrieden stellen, aber bei so etwas würde ich nicht mitspielen.

Was vergibst Du Dir wenn Du jetzt einen Termin machst, dem Händler sagst das Du entäuscht bist und mit ihm eine Lösung erarbeitest?

Stephan

Fährt nun VW T3 Syncro, the best Campervan ever made...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Jul 2013 16:32 - 18 Jul 2013 16:37 #4 von BigPit
BigPit antwortete auf Ranger rostet wie kein anderer!
Mein Ranger wurde beim Händler abgeladen und verschwand sofort in der Werkstatt.
Alle Hohlräume Rahmenteile und alles wo man irgendwie rankommen konnte wurde sofort konserviert, solange alles noch neu und sauber war.
Bewegliche Teile bekamen eine Überzug mit Sprühfett. Das heißt jetzt aber nicht, dass ich nich auch Stellen finde, wo rost sichtbar ist. Bei den Stoßdämpfern z.B. und Bremstrommeln etwa.
Wie bei all meinen vorherigen Offroadern auch fahre ich den Ranger vor dem Winter wieder auf die Hebebühe. Selber teeren und federn ist keine große Hexerei.
Meine Werkstatt hat die Anweisung, egal welches Teil sie irgendwo abschrauben, dahinter wird Hohlraumversiegelung verjuxt.
Meist bin ich aber selber dabei und wenn mir das nicht gut genug gemacht wird, schnappe ich mir die Sprühdose selber. deren Auffassung von ausreichender Schichtdicke weicht schon mal von der meinigen ab :angry:

Dieser Thread ist aber sehr wichtig.
Er weißt alle auf einen wirklichen Mangel an Konservierung hin, ebenso auf die Notwendigkeit da selber zu reagieren. Klar ist es ärgerlich, aber nicht zu ändern. Ich habe das Glück einen guten Händler zu haben, der all meine Umbauten und Änderungen unterstützt und auch beim Thema Konservierung VOR der Erstzulassung haben wir eine gangbare Lösung gefunden.

Spätestens beim Wiederverkauf wird sich der Aufwand lohnen.

Veranstalter des 12.Bergfest
13. bis 16.Juni 2019
Ein Treffen für 4x4 und Pickupfreunde, sammt der ganzen Familie.
Campen, Grillen, Offroad fahren. Für jeden Spaß & Freude pur.
Letzte Änderung: 18 Jul 2013 16:37 von BigPit.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • STYLE0410
  • Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • HEF! Fun
Mehr
18 Jul 2013 16:33 #5 von STYLE0410
STYLE0410 antwortete auf Ranger rostet wie kein anderer!
Reg Dich nicht auf, der Aufwand ist heute wie in einem Jahr gleich!

Aber ich sprech das gleich beim nä. Besuch an!


Was interessiert mich die Rostvorsorge die andere treffen!? :rolleyes:
Mal ganz ehrlich - mein Ranger hat einen NP von fast 40´€

Da erwarte ich ein gutes Auto! Ehrlich gesagt auch schon für 20 & 30´€

Für meinen Teil ist es völligst unnötig auf meine Kosten eine Konservation durchzuführen. Das ist Aufgabe vom Hersteller - Notfalls erst vor Ablauf der Garantie!
UND DIE WERDEN DEN ROST ENTFERNEN UND KONSERVIEREN! SOWAHR ICH HIER SCHREIBE

Wo sind wir denn??? Die sollen lernen, für das viele Geld gscheite Arbeit abzuliefern. Mercedes war auch mal auf der Schiene. Hat sich schnell geändert. Die bemühen sich jetzt.

haarliche Grüße
HEF! (Ralf) aus IN
Folgende Benutzer bedankten sich: cmowse

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Jul 2013 16:50 #6 von U Corsu
U Corsu antwortete auf Ranger rostet wie kein anderer!
Moin,

solltest Du mich mit dem Aufregen gemeint haben, ich rege mich nicht auf, warum sollte ich...

Aber Du wolltest wissen was wir davon halten dass Dein Ranger über Gebühr rostet, und das liest Du nun hier.

Und es ist leider so wie die anderen hier schon geschrieben haben, alle PUs rosten wie die Hölle wenn man nicht nachträglich konserviert.

Du hast, trotz des obskuren Preises, ein Nutzfahrzeug erworben.
Trotz aller lustiger Werbung wird daraus kein SUV, und die Rostvorsorge ist eine der Schattenseiten die diese Einstufung mit sich bringt...

Stephan

Fährt nun VW T3 Syncro, the best Campervan ever made...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Jul 2013 17:35 #7 von Coolibri
Coolibri antwortete auf Ranger rostet wie kein anderer!
Rostvorsorge hat meiner Meinung nach nichts mit dem Fahrzeugtyp zu tun, oder darf ein Nutzfahrzeug nur x Jahre halten?

Anbei Fotos von meinem Auto mit EZ 10/2012.

Sieht so ein Garagenwagen nach einem 3/4 Jahr aus? Euch möchte ich sehen, wenn das Euer Neuwagen ist...










So long, der Thomas...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Jul 2013 17:42 #8 von JanR
JanR antwortete auf Ranger rostet wie kein anderer!
Das bisschen Flugrost? Ist eben ein "Handwerker"-Auto. ;)


Sent from my iPhone using Tapatalk 2

//JanR

_________________________________________
Toyota Hilux 3.0, Automat, Bj 2010
Folgende Benutzer bedankten sich: Schnake, Tac85

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Jul 2013 17:44 #9 von Coolibri
Coolibri antwortete auf Ranger rostet wie kein anderer!

JanR schrieb: Das bisschen Flugrost? Ist eben ein "Handwerker"-Auto. ;)


Sent from my iPhone using Tapatalk 2


Fällt mir gerade nichts zu ein...???!

So long, der Thomas...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Jul 2013 17:56 #10 von U Corsu
U Corsu antwortete auf Ranger rostet wie kein anderer!
Moin,

wenn nicht zusätzlich konserviert wurde sieht er so aus, bei den Kollegen aus Östereich gerne noch ne Ecke schlimmer...

Hier mal ein Bild von meinem von unten, EZ 05.12.



Ich habe den gesamten Unterboden sowie alle Hohlräume selber behandelt.
Zeitaufwand incl. diverser Demontagearbeiten etwa 5 Stunden.
Kosten etwa 150€.

Ich hatte vorher schon Geländewagen, da überlegt man nicht lange sondern macht was vor dem ersten Winter...

Stephan

Fährt nun VW T3 Syncro, the best Campervan ever made...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ElkiOffRoad-RangerRedneckAmStaffBigPitmonty
Ladezeit der Seite: 0.298 Sekunden
Powered by Kunena Forum
   
   
   
   
© ALLROUNDER

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern und Funktionen bereitzustellen. Mehr dazu